Siegerehrung des 46. Internationalen Malwettbewerb an der Grundschule Hüttenheim

Am 16. Februar fand an der Grundschule Hüttenheim die Siegerehrung des 46. Internationalen Malwettbewerb der Raiffeisenbank Kitzinger Land eG statt.
Insgesamt hatte die Jury bestehend aus: 1. Bürgermeisterin Ingrid Reifenscheid-Eckert, 1. Bürgermeister Heinz Dorsch, 1. Bürgermeister Rainer Otto, Rektor Bollkart, Lehrer Beck unter der Leitung von den Vorstandsvorsitzenden der Bank Albrecht Hack 70 Bilder aus Willanzheim und 63 Bilder aus Martinsheim zu bewerten. Das diesjährige Thema lautete: "Fantastische Helden und echte Vorbilder". Insgesamt wurden 12 Preisträger ermittelt:

1. Klasse
1. Preis Larissa Freundorfer Gnötzheim
2. Preis Luise Kasper Willanzheim
3. Preis Emilia Preuß Unterickelsheim

2. Klasse
1. Preis Simon Weiermann Tiefenstockheim
2. Preis Marc Fuchs Gnötzheim
3. Preis Emma Pfeuffer Gnötzheim

3. Klasse
1. Preis Hanna Pinnau Wässerndorf
2. Preis Katharina Kremer Unterickelsheim
3. Preis Samantah Botsch Gnodstadt

4. Klasse
1. Preis Hannes Söder Willanzheim
2. Preis Anika Schwarz Seinsheim
3. Preis Laura Golubovic Seinsheim

Die Schirmherrin 1. Bürgermeisterin Reifenscheid-Eckert bedankte sich beim Vorstandsvorsitzenden Hack für die künstlerische Förderung der Schulkinder und für die gestifteten Preise 3D Puzzle, Reisemalset von Staedtler, Geldbörsen und Wurfscheiben.

Das Bild zeigt die Malarbeiten, mit den Preisträgern sowie von links nach rechts: 1. Bürgermeister Rainer Ott, 1. Bürgermeister Heinz Dorsch, Vorstandsvorsitzenden Albrecht Hack, Rektorin Günther und Rektor Bollkart Bild von der Schule